Industrieschläuche für Profis von Steyr-Werner

Schläuche aller Art für Ihren Bedarf

 

Wir bieten für jeden Bedarf den richtigen Industrieschlauch. Das Steyr-Werner Sortiment an Industrieschläuchen beinhaltet: Wasserschläuche, Lebensmittelschläuche, Mineralölschläuche, Chemikalenschläuche, Lüftungsschläuche, Heißwasserschläuche, Pressluftschläuche und abriebfeste Schläuche.

Diese Multifunktionsgüter werden bei Steyr-Werner mit viel Engagement betreut. Als Transportmedium für feste, flüssige und gasförmige Stoffe sollte jeder Schlauch optimal seinem Einsatzzweck entsprechen. Querschnitt, Durchflussgeschwindigkeit, Materialresistenz, Druckfestigkeit, Elastizität, Flexibilität, Abriebfestigkeit, Korrosionsbeständigkeit, Lebensmittelechtheit und mechanische Widerstandsfähigkeit sind die wesentlichen Kriterien, nach denen der ideale Schlauch für jede Anwendung ausgewählt wird.

 

Ihre Vorteile bei Steyr-Werner

 

  • Einsatzbereiche in der Bauwirtschaft und Lebensmittelindustrie
  • Saug- und Druckschläuche
  • Alle Schläuche gesammelt in unserem Zentrallager in Pasching
  • Umfassendes Zubehör
  • Breites Sortiment an Anschlusskomponenten
  • Bewährte Qualität – zertifiziert nach DIN EN ISO 9001
  • Übersichtlicher Produktkatalog
  • Kompetente Beratung von unseren Schlauch-Experten

 

 

Gesamtübersicht - Industrieschläuche bei Steyr-Werner

 

Unser Sortiment

Alle Infos

Schlauchwissen

Alle Infos

Unser Service

Alle Infos

Neuheiten & Tipps

Alle Infos

 

 

Unser Sortiment an Schläuchen

 

Wasserschlauch

Jetzt kaufen

Lebensmittelschlauch

Jetzt kaufen

Mineralölschlauch

Jetzt kaufen

Chemikalienschlauch

Jetzt kaufen

 

Lüftungsschlauch

Jetzt kaufen

Heißwasserschlauch

Jetzt kaufen

Pressluftschlauch

Jetzt kaufen

Abriebfesterschlauch

Jetzt kaufen

 

 

Schlauchwissen - Schlauchkompetenz von Profis, für Profis

 

Aufbau von einem Schlauch oder Industrieschlauch

 

Infografik über den Aufbau eines Industrieschlauches

1. Die Seele

Die Seele ist das Innenleben des Schlauches. Alle Fördermittel kommen ausschließlich mit der Seele zusammen. Die Qualität des inneren Bestandteils ist daher für eine sichere und hohe Haltbarkeit des Schlauches entscheidend. Das fördernde Medium bestimmt die Auswahl der Seele.
Beurteilt werden Abrieb, chemische Einflüsse, Temperatur und elektrische Spannung.

 

2. Das Einlagematerial

Die Einlage (Gewebe, Textil oder Draht) zwischen Seele und Schlauchdecke verleiht dem Schlauch die notwendige mechanische Festigkeit gegen Druck oder Unterdruck des Durchflussmediums. Zusätzlich sichert das Einlagematerial den Schlauch gegen Knicken.
In Abhängigkeit von der Druckstufe, wird die Auswahl des Einlagematerials getroffen.

 

3. Die Spirale

Die Spirale wird in Schläuche eingebaut, welche eine hohe Beständigkeit gegen Knicken und Unterdruck aufweisen sollen. Wird die Spirale als Außenwendel über der Decke angebracht, dient sie dem erhöhten Schutz gegen mechanische Einflüsse. Um die Montage zu vereinfachen, werden Spiralschläuche häufig mit spiralfreien Enden gefertigt.

 

4. Die Schlauchdecke

Mit der Decke wird der Schlauch ummantelt, somit ist sie der sichtbare Teil des Schlauches. Die Schlauchdecke schützt gegen äußere Einflüsse wie Abrieb, Chemikalien, elektrische Spannung, mechanische Belastungen, Ozon, UV-Strahlen und Witterung.

 

 

Geflochtener Schlauch

  • hohe Knickfestigkeit
  • hohe Biegefestigkeit
  • sehr gute Armaturhaftung
  • sehr gute Adhäsion
  • geringe Längendehnung unter Druck

Gewickelter Schlauch

  • lange Längen
  • günstiger Preis
  • befriedigende Knick- und Biegefestigkeit
  • befriedigende Längendehnung

 

 

Tipps für lange Nutzungsdauer eines Schlauches in Ihrem Unternehmen

 

 

 

Die Steyr-Werner Schlauchlandkarte - für die optimale Nutzung Ihres Schlauches

 

  • Edelstahlarmaturen für die Lebensmittelindustrie
  • Steyr-Werner Verbindungsservice
  • Klemmbacken aus Edelstahl für die Lebensmittelindustrie
  • Schlauchbrücken - Schutz vor mechanischer Zerstörung
  • Semperit Schläuche für die Lebensmittelindustrie
  • Steyr-Werner Zuschnittservice

 

Die Steyr-Werner Schlauchlandkarte

 

 

Detailansicht der Steyr-Werner Schlauchlandkarte

 

Edelstahlarmaturen

Edelstahlarmaturen sind für die Lebensmittelindustrie geeignet.
Zum Shop

Verbindungsservice

Klemmbacken, Presshülsen und Schlauchschellen verbinden Schlauch und Armatur.
Mehr Informationen

Klemmbacken

EN 14420-3 / DIN 2817
Klemmbacken aus Edelstahl sind für die Lebensmittelindustrie geeignet.
Zum Shop

 

Schlauchbrücken

Schlauchbrücken schützen vor Zerstörung durch Überfahren.
Zum Shop

Semperit

LM3 / LM4S/LMD NBR von Semperit für die Lebensmittelindustrie.
Zum Shop

Zuschnitt-Service

Jeweils für Ihre Anforderungen!
Mehr Informationen

 

 

Der ideale Biegeradius für Schläuche oder Industrieschläuche

 

Das Maß an Biegefähigkeit eines Schlauches ist abhängig vom Schlauchaufbau und seiner Steifigkeit, diese steht im direkten Zusammenhang mit Art und Dimension der Seele, der Einlage und der Decke. Durch den kleinstmöglichen Biegeradius wird das Biegeverhalten vorgegeben.

 

Bei sehr dünnwandigen Schläuchen wird wegen Knickanfälligkeit allerdings kein Wert angegeben oder er wird bei einem bestimmten Innendruck genannt. Für spirallose Schläuche wird der Biegeradius bei einer maximalen Abflachung d.h. Querschnittsreduzierung von 10% angegeben.

 

 

Der maximale Schlauchdruck

 

Der Betriebsdruck ist der maximale Druck, bei dem der Schlauch eingesetzt wird, um eine optimale Lebensdauer zu erreichen. Der Schlauchdruck kann sehr unterschiedlich sein - je nach Schlauchkonstruktion und Hersteller.

Äußere Einflüsse wie Hitze, Witterung und normale Veränderung im chemischen Aufbau der Polymere können den Betriebsdruck verändern. Ermittelt wird der Schlauchdruck in bar, bei Zimmertemperatur und unterliegt wegen der hohen Fertigungstoleranzen teilweise bedeutenden Schwankungen.
Der "Platzdruck" oder "Berstdruck" ist der Druck, bei dem der Schlauch zerstört wird, er ist danach nicht mehr funktionsfähig. Der Wert muss mindestens dem 2,5-fachen Wert des Betriebsdruckes entsprechen. Bei Dampfschläuchen muss er bis zum 10-fachen Wert entsprechen.

 

 

Die richtige Lagerung von einem Industrieschlauch

 

Ordnungsgemäßes Lagern von Schläuchen hängt von der Größe, der zu lagernden Menge und der Verpackung ab. Die Schläuche sollten, sofern möglich, in ihrer Originalverpackung gelagert werden. Sie dürfen nicht so gestapelt werden, dass eine Verformung der untenliegenden Schläuche, aufgrund des Gewichts des Stapels entsteht. Dünnwandige Schläuche halten weniger Belastung aus, als dickwandige Schläuche oder Schläuche mit Stahlspirale. Falls Schläuche in Rollen verschickt werden, müssen diese horizontal gelagert werden.

Der Lagerraum soll kühl und trocken sein. Die Lagerung in feuchten Räumen soll vermieden werden. Die Schläuche sollten auch geschützt vor Sonnenlicht sein oder vor starkem künstlichen Licht mit hohen ultravioletten Anteil.

Sie sollten nach dem "first-in, first-out" Prinzip ausgelagert werden. Dies sollte unbedingt beachtet werden, denn eine ungewöhnlich lange Lagerdauer kann zu einer Verschlechterung der physikalischen Eigenschaften führen.

 

 

Schäden von Industrieschläuchen vermeiden

 

Beschädigte Schläuche verursachen nicht nur unerwartete Kosten, sondern sie können auch zu folgenschweren Unfällen führen. Deshalb ist es wichtig, auf folgende Absätze zu achten.

Die Hauptursachen für Beschädigungen der Schläuche sind mechanische Verletzungen (z.B. bei Transport), unterschreiten des Mindestbiegeradius, zu hohe Zugbelastung, übermäßige Verdrehung und Quetschung.

Durch regelmäßige Prüfung können Sie Schäden früher erkennen.
Für mehr Informationen melden Sie sich bei unseren Produktspezialisten

 

 

Die richtige Pflege & Wartung für Schläuche

 

Um eine lange Lebensdauer des Schlauches gewährleisten zu können, sind regelmäßige Prüfungen erforderlich. Dabei sollte auf einen einwandfreien Zustand der Schlauchaußenschicht, ordnungsgemäßen Armaturensitz, fachgerechte Verlegung und auf Kontrolle der Dichtheit geachtet werden.

Für eine sorgfältige Reinigung sollten die vom Lieferanten Empfohlenen Verfahren zur Pflege, Wartung und Lagerung des jeweiligen Schlauches eingehalten werden.
Unsere Experten beraten Sie gerne

 

 

Unsere Steyr-Werner Services für Ihr Unternehmen

 

Verbindungsservice

Alle Infos

Zuschnittservice

Alle Infos

Schlauchwahlhilfe

Alle Infos

 

 

Steyr-Werner Verbindungsservice

 

3 Vorteile des Verbindungsservices

  • Unsere Kompetenz: Schläuche und Armaturen zu Leitungen verbinden
  • Speziell konfektionierte Schlauchleitungen für Ihren Anwendungsbedarf
  • Geprüfte Qualitätsprodukte für eine (geprüfte und) sichere Anwendung

 

Die Top-Produkte von unserem Verbindungsservice

 

Mehr Informationen von unseren Experten

 

 

Steyr-Werner Zuschnittservice

 

Zeitersparnis mit dem Steyr-Werner Zuschnittservice

Benötigen Sie in der Fertigung oder bei der Montage Zuschnitte von Industrieschläuchen? Wir liefern Ihnen den benötigten Schlauch in der erforderlichen Länge und Menge.

 

Ihr Vorteil:

  • Kein zeitaufwändiges Zuschneiden vor Ort
  • Schnelle Montage an der Maschine
  • Keine Lagerung von Schlauchrollen
  • Reibungsloser Ablauf in der Produktion

 

Lassen Sie sich von unseren Profis beraten

 

 

Richtige Schlauchwahl beim Industrieschlauch mithilfe der Steyr-Werner Experten

 

 

 

Steyr-Werner ist geprüfter Fachberater

  • Unsere Mitarbeiter sind ausgebildet vom VTH (Verband Technischer Handel)
  • Steyr-Werner Mitarbeiter sind dadurch zertifiziert als geprüfte Fachberater für Schlauch- und Armaturentechnik

 

 

 

Neuheiten und Tipps für Industrieschläuche

 

WFI-Schlauch

NEU: Kutting WFI Teflon PFA-Wellschlauch mit integrierter Isolierung

Der erste Schlauch, der die Wärme hält, wo sie sein soll.

  • Bis zu 50% Energieeinsparung
  • 3-fach wärmeisoliert
  • 25% weniger Gewicht

 

Alle Infos zur Produkt

 

Semperit - Mehr als nur "lebensmittelecht"

Trinkwasser, Fruchtsaft, Milch, Speiseöl, Bier, Wein, Zucker, Mehl oder Getreide: Lebensmittelschläuche haben spezielle Anforderungen und Vorschriften hinsichtlich Hygiene, Reinheit oder Beständigkeit gegen Reinigungsmittel.

Dass ein Schlauch, der mit Lebensmitteln in Berührung kommt, auch „lebensmittelecht“ ist, ist mittlerweile eine Selbstverständlichkeit. Jegliche Verunreinigung ist auszuschließen und absolute Sauberkeit ist ein Muss.

Die Anforderungen in puncto Sauberkeit und Hygiene werden immer höher, Normen und Regeln verschärfen sich stets. Zusätzlich müssen die Schläuche aber auch der Reinigung mit chemischen Mitteln, Dampfstößen und hohem Druck widerstehen.

 

Semperit hat sich auf diese unterschiedlichen Herausforderungen gründlich vorbereitet, erfüllt die strengen Anforderungen der REACH-Verordnung und verfügt über entsprechende FDA und BFR Zulassungen. Auch daher ist Semperit Partner der ersten Wahl für Kunden aus dem Lebensmittelbereich und hat in Summe rund 20 entsprechende Schlauchtypen im Programm.

Semperit Schläuche gibt es mit einer eingelegten Stahloder Kunststoffspirale, die engsten Biegungen und Sauganwendungen erlaubt. Sie sind mobil, können auf kürzestem Wege Verbindungen herstellen und sind leicht zu reinigen. Die sogenannte Seele, die Innenseite des Schlauchs, ist immer weiß um Verunreinigungen optisch sofort erkennen zu können. Ein wichtiges Detail, das die meisten Semperit Schläuche auszeichnet, ist die nahtlose Extrusion der Seele, die nicht in Bahnen gewickelt wird. Somit haben die Schläuche keinerlei Verbindungsstellen, in deren Vertiefungen sich Schmutz oder auch Bakterien anheften können. Mit Semperit Lebensmittelschläuchen transportieren Sie ihr Medium sicher und hygienisch.

Zu den Semperit Produkten

 

 

Fluid-Technik Folder von Steyr-Werner

 

Geballtes Kompetenzwissen für Industrieschläuche und Serviceleistungen

  • Industrieschläuche
  • Steyr-Werner Services
  • Armaturen
  • Expertentipps

 

Jetzt lesen