Steyr-Werner spendet Face Shields im Wert von 5.000 Euro an das Österreichische Rote Kreuz

1.000 Gesichtsvisiere wurden von uns an das Österreichische Rote Kreuz übergeben, um die Mitarbeiter bei den derzeitig durchgeführten Test- und Impfaktionen bestmöglich zu schützen.

Spendenübergabe an das rote Kreuz

DI Markus Gusenbauer (CEO Steyr-Werner), Werner Mallinger (Leitung Einkauf und Produkt Management Steyr-Werner),  Wolfgang Eisner (Dienstführender Ortsstelle Traun Österreichisches Rotes Kreuz), Daniel Happacher (Einsatzleiter Abnahme-/ Impfstraßen Österreichisches Rotes Kreuz)

 

Am 21.4.2021 übergaben Steyr-Werner Geschäftsführer Markus Gusenbauer und Werner Mallinger, Leitung Einkauf und Produktmanagement bei Steyr-Werner, 1.000 Face Shields an Wolfgang Eisner, Dienstführenden des Roten Kreuzes in der Ortsstelle Traun. „Es ist wichtig, dass wir uns gegenseitig helfen die Pandemie so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen. Daher freut es uns, das Rote Kreuz mit dieser Spende unterstützen zu können“, sagt Markus Gusenbauer.

 

Die Schutzvisiere werden von den Mitarbeitern des Roten Kreuzes bei Impfungen und Tests getragen. Wolfgang Eisner ist froh über die Spende: „Durch das Tragen von FFP2 Maske und Face Shield sind unsere Mitarbeiter bei Impfungen und Tests bestmöglich vor einer Ansteckung geschützt.“