E-Tankstelle: Grünen Strom tanken in Pasching

Die neue E-Tankstelle bei Steyr-Werner Pasching

 

Auf dem Parkplatz unserer Zentrale in Pasching können Elektro-Fahrzeuge schnell und einfach an der neuen Ladestation getankt werden.
 

 

 

Steyr-Werner setzt sich für den Ausbau des österreichischen E-Ladenetzes ein und bietet eine öffentlich zugängliche Ladestation auf dem Kundenparkplatz der Zentrale in Pasching an.
„Als Unternehmen ist es unsere Aufgabe, zukunftsorientiert zu denken“, sagt DI Markus Gusenbauer, CEO von Steyr-Werner. Neben dem Vorantreiben von digitalen Beschaffungslösungen für die Industrie wird bei uns Wert auf den Einsatz von klimafreundlichen Technologien gelegt. „Ziel ist, unseren Fuhrpark umweltfreundlicher zu gestalten. Daher haben wir zunächst die Grundlagen geschaffen und in die erste E-Tankstelle bei Steyr-Werner in Pasching investiert“, so Markus Gusenbauer.

Diese wurde von der KEBA AG hergestellt. Das Linzer Unternehmen ist auf Automatisierungslösungen spezialisiert und zählt mit 250.000 verkauften Ladestationen zu einem der größten Wallbox-Produzenten Europas. „Mit unseren intelligenten Ladelösungen für Elektro- und Hybridfahrzeuge leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Ausbau des E-Ladenetzes in Europa“, so Stefan Lanzinger von KEBA Energy Automation. „Umso mehr freut es uns, dass unsere Ladestationen auch in unmittelbarster Nähe zum Einsatz kommen.“

 

Portrait Markus Gusenbauer

 

 

Ziel ist, unseren Fuhrpark umweltfreundlicher zu gestalten.
Daher haben wir zunächst die Grundlagen geschaffen und in die erste E-Tankstelle
bei Steyr-Werner in Pasching investiert.

DI MARKUS GUSENBAUER, CEO
STEYR-WERNER TECHNISCHER HANDEL GMBH

 

 

 

 

 

Bei Steyr-Werner wird nun sukzessive der Fuhrpark auf Elektro- und Hybrid-KFZ umgestellt. Mit der neuen E-Tankstelle wird außerdem den Mitarbeitern der Umstieg auf Elektro-Fahrzeuge erleichtert. Darüber hinaus setzt Steyr-Werner an mehreren Stellen auf Regionalität und Nachhaltigkeit. So arbeitet die hauseigene Hydraulikschlauchfertigung komplett papierlos und digital und alle acht Steyr-Werner Niederlassungen in Österreich beziehen regionalen Öko-Strom. Zusätzlich investieren wir in energieeffiziente Maschinen und für die Mitarbeiter wird biologisches Obst aus der Umgebung zur Verfügung gestellt.

Zusätzliche Fakten zur Steyr-Werner Elektro-Tankstelle in Pasching:

  • Es gibt zwei öffentlich zugängliche Wallboxen (Ladestationen), an denen zwei Elektro-Fahrzeuge gleichzeitig geladen werden können.
  • Eine Wallbox verfügt über eine Buchse, an der alle E-Modelle geladen werden können.
  • Bei der zweiten Wallbox ist ein Ladekabel Typ 2 angebracht. Damit können E-Autos wie der Audi E-Tron, alle Tesla Modelle und der Renault Zoe geladen werden.
  • Die Ausgangsleistung pro Wallbox beträgt 22 kW.
  • Geladen werden kann unkompliziert mit dem Smartphone, mit einer SMATRICS Karte oder jeder anderen Roamingpartnerkarte.