So bekommen Sie die Kosten im C-Teile Lager in den Griff [3 Maßnahmen]

Wussten Sie, dass 65% der lagernden Ersatzteile von Industrieunternehmen Langsamdreher und länger als 3 Jahre ohne Bewegung sind? Trotz dieser niedrigen Lagerumschlagshäufigkeit kommt es in Betrieben immer wieder zu Engpässen in der Produktion, weil dringend benötigte Ersatzteile nicht vorrätig sind. Gerade bei C-Teilen wie es Ersatzteile sind, gibt es enormes Einsparpotenzial bei der Bestandsoptimierung.

Grafik Ersatzteillagerung

Mehr als die Hälfte der Ersatzteile von österreichischen Industriebetrieben liegen länger als drei Jahre im Lager

 

Bestandsoptimierung kurz vorgestellt

Martin Wallinger, Leitung Vertrieb und Marketing fasst die wichtigsten Aspekte der Bestandsoptimierung im Video zusammen:

 

 

Kostenfaktoren im C-Teile Lager

Sehen wir uns zunächst an, warum Ihnen hohe Kosten im C-Teile Lager entstehen können:

  • Überalterung von Teilen
  • Schlechte oder nicht existierende Datenbasis: Oft werden Artikel neu bestellt, obwohl sie auf Lager liegen, Artikeldupletten werden unnötigerweise im ERP geführt oder dringend benötigte Ersatzteile sind trotz hohem Lagerbestand nicht vorrätig oder auffindbar und fehlen in der Instandhaltung
  • Hohe Kapitalbindung durch unnötig hohe Lagerbestände
  • Verschwendung von Lagerkapazität: durch eine ungeeignete Lagerung von Kleinteilen wird oft wertvoller Lagerplatz verschwendet
  • Handling: Artikel werden auf verschiedenen Lagerplätzen zwischengelagert und müssen mehrmals umgelagert werden
  • Falsche Lagerung: Dichtungen sind hierfür ein typisches Beispiel: gelangt zu viel UV-Licht an die C-Teile, werden diese dadurch spröde und somit nutzlos

Diese Kosten gilt es zu senken. Aber wie? Wir zeigen Ihnen drei Maßnahmen, mit denen Sie die Kosten im Lager senken können.

 

Diese 3 Maßnahmen helfen Ihnen Kosten im C-Teile Lager zu senken:

1. Sparen Sie Lagerplatz

Gerade Kleinteile werden oft nicht platzsparend gelagert. Verkleinern Sie Fachhöhen und -breiten, reduzieren Sie die Gangbreite, setzen Sie auf den Einsatz kleinerer Behälter - und schaffen Sie somit wieder freie Lagerkapazitäten.

 

2. Stammdatenmanagement für kontrollierten Lagerbestand

Der Intitialaufwand ist zwar aufgrund der großen Menge speziell bei C-Teilen hoch, jedoch profitieren Sie am Ende vielfach von gut gepflegten Stammdaten: Sie erkennen Artikeldubletten ebenso wie hohe Materialstände oder veraltete Teile und können diese Probleme im weiteren Schritt diese Probleme.

 

3. Verbessern Sie Prozesse und maximieren dadurch die Versorgungssicherheit

Versorgungssicherheit bei C-Teilen erhähen

Schon kleine Verbesserungen in den Prozessen können dazu führen, dass ihre Ersatzteile gut sortiert auf Lager, oder, anders gesagt: Ihre Schütten nie mehr leer sind. Dank individuell bedruckten Etiketten können Sie beispielsweise Schütten im Regal ganz einfach scannen und 24/7 in unserem Online Shop bestellen. Technologien wie RFID beschleunigen diesen Prozessschritt noch mit der Möglichkeit des Massenscans.

Ein weiteres Beispiel zur Prozessoptimierung:  Durch von uns ausgearbeitete Versorgungskonzepte befinden sich die C-Teile direkt am Einsatzort im Lager und müssen nicht erst beim Magazinier abgeholt oder lange gesucht werden. So sparen sich Ihre Mitarbeiter Zeit und unnötige Wege.

 

Ihr Partner für Prozessoptimierung und Kostensenkung

Als Dienstleister für C-Teile-Management haben wir ein breites Lösungsportfolio für die Optimierung im C-Teile Lager bei unseren Kunden entwickelt:

 

binder logo

"Mit Steyr-Werner haben wir im Bereich C-Teile Management einen Partner gefunden, mit dem es uns gelungen ist, Liefertreue und Reaktionsflexibilität bei gleichzeitiger Kosteneffizienz zu maximieren.“ -Siegfried Prommer, MSc, Einkaufsleitung bei Binder+Co

 

In mehrjährigen Partnerschaften haben wir Kunden in deren Wachstum begleitet: sowohl beim unternehmerischen Wachstum wie auch im Voranschreiten des Digitalisierungsgrads. In welchem Status Ihr Unternehmen sich auch befindet; wir bieten passende und individuelle Maßnahmen, um Ihre Lagerkosten zu senken.

Mit diesen 5 Fragen bestimmen Sie Ihren Digitalisierungsgrad

Ein breites Angebot an technischen Produkten mit mehr als 150.000 Artikeln macht uns zum Spezialisten für Ihre C-Teile. Mit dem Total Cost of Ownership Ansatz ermitteln wir Ihre persönlichen Sparpotenziale in Beschaffung und Lager. Eine Reduzierung von Lieferanten ist mit uns als Partner kein Problem, da wir eine breite Auswahl an Alternativprodukten bieten.

 

Zusammenfassung: So sparen Sie Kosten im C-Teile Lager

Diese Maßnahmen helfen Ihnen Ihre Lagerkosten in den Griff zu bekommen: Lagerplatz sparen, sauberes Stammdatenmanagement von C-Teilen und Prozessoptimierung im Lager. Als Ihr C-Teile Partner unterstützen wir Sie in all diesen Bereichen mit passenden Lösungen.

Entdecken Sie unsere Kompetenzen und Beschaffungslösungen für Ihr C-Teile Lager

 

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten!

 

Zwei Männer in Lagerhalle  

 

Sie möchten Ihr Lager und Ihre Produktion mit passenden Lösungen zur C-Teile Beschaffung ausstatten?
Unsere Experten erarbeiten gerne ein passendes Konzept für Sie!

 

Jetzt kontaktieren